Tisch

Was braucht ihr für euren Spicker?Ihr braucht einen Tisch und einen Bleistift.

Spickeranleitung: Schreibt euren Spickzettel einfach mit einem Bleistift auf einen Tisch, die Tische werden nicht von den Lehrern überprüft. Den Bleistift-Text sieht man vom Weiten so gut wie gar nicht, daher rate ich hier zu spicken. Es empfiehlt sich auch, nicht komplette Texte zu schreiben, sondern nur die wichtigsten Daten zu notieren, denn kleine Notizen fallen nicht so sehr auf wie große Notizen. Folgende Probleme stellen sich euch, wenn ihr einen Spicker auf einen Tisch schreibt, ihr müsst viel darauf achten, wo sich der Lehrer befindet und immer ein Blatt parat haben, mit dem ihr den Text zudecken könnt. Setzt euch der Lehrer um, habt ihr ein großes Problem. Dieser Spickzettel empfiehlt sich sehr für Lehrer, die sich nicht bewegen oder unachtsam sind.

1 Kommentar

  1. Ich habe mir schon fast alle Artikel von Dir durchgelesen, alle sind sehr gut, aber wir haben eine so hartnäckige lehrerin, dass ich die Lage am Besten kurz beschreibe.

    Wir haben sie in Französisch und sind nur 4 Schüler, da wir eine Lerngruppe sind. Das Problem ist: Sie setzt sich immer neben mich. Ich hasse sie dafür, denn ich habe keine einzige Chance zu spicken.
    Ich habe zwar immer alternative Spicker (auf dem Zettel) dabei, aber viel zu viel Angst sie auch zu benutzen, da sie ja neben mir sitzt. Es ist unmöglich bei ihr zu spicken 🙁

    Wir schreiben in den nächsten Tagen Mathe und Französisch. Meine beiden Hassfächer! Zum Glück kann ich in Mathe ganz gut spicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.